Schreiben

 

Eberhard Pfleiderer

                                                                                                    

Literarische Daten

Textproben

"Die Schreibverrückten" 

Schreibseminar VHS  

"Die Stadt schläft nie", 2013

"Träume".2015

Lesebühne

"Scheitern.2014

"Das Schälen der jungen Jahre".2013

Bewegte Lesung

"älterwerden".2009

"Geschmackssachen".2015

"Ich red sie schön".2012

"UnZeit".2013

Gruppe "Wortlaut", Bremen

 

Das Schreiben literarischer Texte (in der Jugendzeit) 
brach ca.1973 ab und wurde erst 1995 wieder aufgenommen.
Erste selbstständigen Buchveröffentlichung : 
2001 "Einstieg Berlin-Marathon. Erfahrungen eines passionierten Langstreckenläufers", Berlin           

2008 "Rotkäppchen", Biographie eines Originals und überzeugten Arbeitslosen, Bremerhaven
2009 "älterwerden", lyrische Texte zum Thema Älterwerden, Oldenburg                                           

2011 "Krise! Welche Krise?" Lyrische Texte zur Weltwirtschaftskrise, 2011.                                     

2011 "An der Mordseeküste". Bremerhaven-Kurzkrimis mit der Schreibgruppe "Die Schreibverrückten" (Hrsg.), Bremerhaven                                                                                                  

2012 "Daten Flimmern, lyrische Texte zum Überwachungsstaat", Bremen                                       

 2012 " Ich red´ sie schön" Lyrische Stadtansichten aus Bremerhaven. (Anthologie aktueller Lyrik zu Bremerhaven). Herausgeber: Elke Grapenthin/ Eberhard Pfleiderer. Bremerhaven

2013 "Das Schälen der jungen Jahre", Facettenroman, Oldenburg 

2013 "Die Stadt schläft nie- Bremerhavens Wandel in Geschichten und Bildern", Bremen, Herausgeber: Elke Grapenthin/ Eberhard Pfleiderer

2013 "UnZeit", Eberhard Pfleiderer - Lyrik/ Conny Wischhusen - Grafik, Bremen

2014 "Scheitern", Lyrik Acryl Aquarell, Bremen

2015 "Geschmackssachen - hochprozentig schreibverrückt. Texte zum Essen und Trinken",  "Die Schreibverrückten", Delmenhorst

2015 "Träume". Mit Wachsmaltechnik-Bildern von Annemarie Arndt, Bremen 

2016 "Die Stadt schreibt mir zu", Politischer Facettenroman, Oldenburg

2016 "Fehler". Mit Bildern von Barbara Meyer. Bremen 

2017 "Tanz der Grundrechte". Politische Lyrik, politisches Acryl. Bremen

2017 "Tod und Qi Gong". Ein Rundlaufkrimi mit 5 AutorInnen. Selbstverlag

2018 "Warten". Lyrische Texte. Mit Fotos von Sandra Juras. Bremen

Seit 1996: Seminarangebote in Kreativem Schreiben. 1999 gründete der Autor 
eine Gruppe kreativ Schreibender, "Die Schreibverrückten", 
die inzwischen öffentlich mit Lesungen, Veröffentlichungen und Aktionen präsent ist.

Seit 2015 Organisation der "Lesebühne Bremerhavener" in der "Werkstatt 212", Alte Bürger 212

Mitglied  des Literaturkontors  Bremen (Leitung: Alexa Stein) und des Literaturhauses Bremen (Heike Müller)

Nächste Vorhaben:

- "Der Mützenleser", Kurzprosa und Lyrik, Bremen 2019

- "In der Krümmung der Stadt". Politischer Bremerhaven-Roman Bremen 2019

- "Die Provinz in dir". Erzählungen. 2020

 

                                                                                                           

zurück zur Startseite